Auf dieser Seite findest du Bedienungsanleitungen und Bedienungshinweise für einen Großteil unserer Maschinen. Was unsere Maschinen können steht hier: Maschinen und Technologien

Additive Fertigungsverfahren (3D-Druck)

FLM (Schmelzschichtung)

FLM-Drucker benutzen

  • Als Kontroll-Software für fast alle unserer FLM-Drucker lässt sich PrusaSlicer einsetzen
  • Alternativen sind z.B. Cura und Slic3r

Verfügbare FLM-Drucker

  • Prusa i3 MK3s
  • Prusa i3 MK3s mit Prusa MMU2s
  • Ultimaker 2 Extended+
  • Lulzbot TAZ 5
  • Aya (DIY-Drucker, Kossel Mini)

Verbundmaterial-Drucker

Verbundmaterial-Drucker benutzen

Für diese Drucker gibt es aktuell keine Software zum Download. Das Slicen findet online im Browser statt und bedarf einen zugelassenen Nutzerzugang.

Verfügbare Verbundmaterial-Drucker

Stereolithografie (Kurz SL)

SL-Drucker benutzen

  • Beim Umgang mit Resin unbedingt Sicherheitsvorschriften und -Einweisung beachten. Es werden z.B. spezielle Handschuhe benötigt
  • Unser Formlabs Form 1+ (wird vom Hersteller nicht mehr unterstützt, es muss daher eine ältere Version der Kontroll-Software eingesetzt werden)

Verfügbare SL-Drucker

  • Prusa SL1
  • Formlabs Form1+
  • Formlabs Form 3

Laser-Sintern (Kurz: LS oder SLS)

LS-Drucker benutzen

  • Beim Umgang mit LS-Druckern unbedingt Sicherheitsvorschriften und -Einweisung beachten. Es werden z.B. Handschuhe und Mundschutz benötigt
  • Kontroll-Software ist Sinterit Studio und steht dem Personal zur Verfügung
  • Kontroll-Software für Sintratec Kit wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt

Verfügbare LS-Drucker

  • Sintratec Kit
  • Sintarit Lisa Pro

Laserschneider

Laserschneider benutzen

  • Beim Umgang mit den Laserschneidern ist besondere Vorsicht geboten. Es besteht akute Brandgefahr. Sicherheitsvorschriften und -Einweisung sind folge zu leisten.
  • Als Designsoftware für die Laserschneider eignen sich alle 3D CAD Programme, die eine 2D Grafik exportieren können sowie alle 2D Zeichenprogramme.

Verfügbare Laserschneider

  • Glowforged Pro
  • Lutus Blue125-DC

Kollaborativer Roboterarm

Roboterarm benutzen

Beim Umgang mit dem Roboter unbeding Sicherheitsvorschriften und -Einweisung beachten. Es darf sich z.B. keine Person im Aktionsbereich des Roboters aufhalten.

Verfügbarer Roboterarm

  • UR10e

Schneidplotter

Schneidplotter benutzen

  • Beim Umgang mit dem Schneidplotter unbeding Sicherheitsvorschriften und -Einweisung beachten. Es besteht z.B. Stolpergefahr.

Verfügbare Schneidplotter

  • Roland UV-Drucker/ Schneidplotter LEC-330

CNC-Fräse

Fräsen benutzten

  • Beim Umgang mit einer Fräse unbedingt Sicherheitsvorschriften und -Einweisung beachten. Es werden z.B. Schutzbrille und Gehörschutz benötig.
  • Als Designsoftware eignet sich jedes 3D-CAD Programm. Eine Empfehlung ist Fusion 360, womit Design und der für den Fräsevorgang (CAM – Computer Aided Manufacturing) nötige G-Code erzeugt wird.

Verfügbare CNC-Fräsen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.