GAME NIGHT | VOL. I

Harder. Faster. Pilz

Kommenden Durst…Donnerstag, 7. Juli, 19 Uhr: Sandstraße 26 in Siegen!

Tanzen, Zocken & Getränke die ganze Nacht. Spielt eine Runde Mario Kart (Switch & SNES) oder Street Fighter 2 (SNES) mit oder gegen uns. Lasst und das Ende des Semesters mit vielen Drinks, leckerem vegetarischem und veganem Essen sowie guter Musik feiern

Alle sind willkommen. Wir haben Essen und Bier für alle, und natürlich umsonst.
Keine Anmeldung erforderlich.

erstes Open Lab im April am 6.04.2022

Wiedereröffnung des Fab Labs

Wir melden uns mit guten Neuigkeiten! Das Fab Lab öffnet seine Pforten ab Semesterbeginn endlich wieder. Wir freuen uns also, euch den Termin für das nächste Open Lab verkünden zu dürfen: Mittwoch, der 06. April.

In Anbetracht der nach wie vor sehr hohen Corona-Fallzahlen haben wir für BesucherInnen des Labs allerdings ein paar Empfehlungen:

Innerhalb unserer Räumlichkeiten empfehlen wir die 3G Regel beizubehalten (genesen, geimpft, getestet). Weiterhin ist empfohlen durchgehend eine Maske zu tragen. Natürlich darf die Maske zum Trinken abgenommen werden, wir bitten aber darum, diese danach direkt wieder aufzusetzen. Aus diesem Grund sind aktuell auch offene Getränke (bspw. Kaffee/Teetassen) nicht gerne gesehen, da diese erfahrungsgemäß zu einem “Kaffeeklatsch” führen 😉
Statt direkt am Arbeitsplatz zu essen, bitten wir euch, eure Speisen an den offenen (!) Fenstern in der Lobby bei Startpunkt zu konsumieren, um die Sicherheit aller Anwesenden zu gewährleisten.

Die BesucherInnen-Anzahl im Fab Lab ist auf maximal 20 Gäste beschränkt.

Zusammengefasst:

  • maximal 20 Gäste im Lab
  • 3G empfohlen (genesen, geimpft, getestet)
  • um durchgehendes Tragen der Maske wird gebeten
    (Ausnahme: Trinken und Essen in bestimmten Bereichen)
erstes Open Lab im April am 6.04.2022

Das Fab Lab öffnet wieder – an Reichwalds Ecke!

Endlich ist es so weit, ab Mittwoch, den 13. Oktober öffnen wir einmal wöchentlich mittwochs von 14 bis 20 Uhr. Wir freuen uns sehr, euch im neuen Lab in der Sandstraße 26, an Reichwalds Ecke begrüßen zu dürfen und wieder mit euch zu arbeiten (und Mate zu trinken).

Es gilt die 3G-Regel, das bedeutet wer geimpft, genesen oder negativ getestet ist, darf vorbeikommen. Allerdings sind die Plätze auf maximal 20 Personen zur selben Zeit begrenzt. Im gesamten Lab gelten Maskenpflicht (außer am Arbeitsplatz) und Sicherheitsabstand. Die Nutzung des Fab Labs ist weiterhin kostenlos, Verbrauchsmaterial bringt aber wie immer jeder selbst mit.

Wichtig ist außerdem, dass alle, auch die die vorher schon im Lab gearbeitet haben, eine Sicherheitsunterweisung machen müssen. Daher bieten wir zusätzlich am 13. Oktober jeweils um 14 Uhr, 16 Uhr und um 18 Uhr eine Sicherheitsunterweisung an. Danach wird regelmäßig mittwochs nur eine Sicherheitsunterweisung um 16 Uhr stattfinden.

Wie gehabt braucht ihr euch weder für den Besuch noch die Sicherheitsunterweisungen anmelden oder etwas bezahlen.

Virtuelles Plenum am Freitag, 8. Mai um 18 Uhr

Liebe Community,
wir würden uns gerne am Freitag, den 8. Mai um 18 Uhr gemeinsam mit euch virtuell treffen. Quasi ein virtuelles Plenum. Wir können über alles rund ums Lab reden, wie wir alle uns die Zeit in dieser Zeit vertreiben und ob ihr zum Beispiel neue spannende Projekte habt.

Wir treffen uns virtuell in einer “BigBlueButton”-Videokonferenz. Ihr braucht für die Teilnahme nur einen Webbrowser, zum Beispiel Chromium oder Firefox und ein Mikrofon, wenn ihr möchtet, dann auch eine Kamera. Den Raum findet ihr hier: https://bbb.wineme.wiwi.uni-siegen.de/b/dav-ywe-p2z. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Facts

Wann: Freitag, 8. Mai ab 18 Uhr. Open End.
Wo: Virtuell, BigBlueButton: https://bbb.wineme.wiwi.uni-siegen.de/b/dav-ywe-p2z
Was brauche ich: Webbrowser, Mikrofon, evtl. Kamera

Das Lab hat nun auch Mittwochs und Samstags geöffnet

Wir können euch ab sofort neue Öffnungszeiten für das Lab anbieten! Der Freitg bleibt bestehen. Mittwochs und Samstags haben wir zusätzlich geöffnet. Außerdem möchten wir euch an dieser Stelle nochmal auf unsere Sicherheitsunterweisungen zwei mal im Monat und unser Plenum einmal im Monat hinweisen. Die 3D-Druck-Happy-Hour geht im Mittwochstermin auf und existiert für sich nicht mehr.

Die Öffnungszeiten gelten bis zu unserem Auszug aus dem Herrengarten.

Neue Öffnungszeiten

  • Mittwochs: 13:00 – 17:00
  • Freitags: 14:00 – 20:00
  • Samstags 12:00 – 18:00

An diesen Zeiten kann frei im Fab Lab gearbeitet werden. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf euren Besuch! Wenn ihr im Fab Lab arbeiten wollt müsst ihr vorher an einer entsprechenden Sicherheitsunterweisung teilgenommen haben.

Wichtig: Es kann immer mal wieder sein, dass wir Öffnungszeiten auf Grund von anderen Veranstaltungen oder Lehre im Lab absagen müssen. Dann kündigen wir das aber vorher an! Guckt also evtl. bevor ihr euch auf ins Lab macht mal hier auf der Seite nach, ob auch wirklich offen ist.

Sicherheitsunterweisungen

Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat finden um 16 Uhr Sicherheitsunterweisungen statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Mehr dazu hier.

Plenum

Am letzten Donnerstag des Monats findet um 17 Uhr unser Plenum für alle statt. Mehr Infos hier.
Kommt einfach vorbei.

Happy Making,
euer Fab-Lab-Team

Fab Lab über Weihnachtsfeiertage und Neujahr geschlossen

Weihnachten naht, 2019 ist vorbei. Deshalb an dieser Stelle vielen Dank an alle, die uns 2019 besucht, mit uns gearbeitet und das Fab Lab zu einem so tollen Ort gemacht haben! Auf ein makiges Jahr 2020 und, dass wir bald eine neue Bleibe für das Lab finden.

Nun ein paar organisatorische Dinge für die Weihnachtsfeiertage:
Bitte beachtet folgenden Terminänderungen. Wir schließen vom 21. Dezember 2019 bis einschließlich 9. Januar 2020.

Open Labs

Das letzte Open Lab 2019 findet am 20. Dezember statt, den Freitag vor Weihnachten. Wie immer geht es um 14 Uhr los. Um 20 Uhr schließen wir die Türen. Ihr kennt das.

Sicherheits-Einweisungen

Die letzte Sicherheitsunterweisung im Dezember findet am 19. Dezember statt. Die Einweisung in der ersten Januarwoche entfällt.

BIG Lab Lab

Das BIG Lab Lab (seit Oktober 2018 ein offenes Plenum für alle) im Dezember muss leider entfallen. Das erste Big Lab Lab 2020 findet dann am 27. Januar um 17 Uhr statt. Kommt zahlreich!

3D-Druck-Happy-Hour

Die 3D-Druck-Happy-Hour immer Mittwochs von 16-17 Uhr richtet sich an erfahrene Makerinnen und Maker, um besonders große Drucke und besonders schnelle anwerfen zu können. Die letzte Happy Hour ist am 18. Dezember. Die erste 2020 dann am 15. Januar.

Termin-Übersicht

Und hier nochmal eine Übersicht für Dezember und Januar:

Dezember

  • Freitag, 13. Dez., 14 Uhr – 20 Uhr: Open Lab
  • Mittwoch, 18. Dez., 16 Uhr – 17 Uhr: 3D-Druck-Happy-Hour
  • Donnerstag, 19. Dez., 16 Uhr: Sicherheitsunterweisungen
  • Freitag, 20. Dez., 14 Uhr – 20 Uhr: Open Lab

Januar

  • Freitag, 10. Jan., 14 Uhr – 20 Uhr: Open Lab
  • Mittwoch, 15. Jan., 16 Uhr – 17 Uhr: 3D-Druck-Happy-Hour
  • Donnerstag, 16. Jan., 16 Uhr: Sicherheitsunterweisungen
  • Freitag, 17. Jan., 14 Uhr – 20 Uhr: Open Lab
  • Mittwoch, 22. Jan., 16 Uhr – 17 Uhr: 3D-Druck-Happy-Hour
  • Freitag, 24. Jan., 14 Uhr – 20 Uhr: Open Lab
  • Freitag, 27. Jan., 17 Uhr – 18:30 Uhr: Big Lab Lab
  • Mittwoch, 29. Jan., 16 Uhr – 17 Uhr: 3D-Druck-Happy-Hour
  • Freitag, 31. Jan., 14 Uhr – 20 Uhr: Open Lab

Eine fröhliche Vorweihnachtszeit wünscht euch euer Lab-Team.

(Bildquelle, Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Kunstwechsel 2019 am Herrengarten

Am Wochenende (6. bis 8. Dezember) veranstaltet die Gruppe 3/55 den diesjährigen Kunstwechsel in Räumen am Herrengarten. Mit dabei: das Fab Lab! Wir öffnen unsere Türen am Samstag zwischen 15 und 18 Uhr. Kommt vorbei und bestaunt vergangene Projekte, sammelt Ideen für Neues oder öffnet euch bei einer Führung durch’s Labor ein kleines Fenster um einen Blick in die Maker-Kultur zu werfen. Ein offener Laborbetrieb ist leider nicht

Kunstwechsel?

Wir zitieren mal von der Seite der Gruppe 3/55:

Vom 06.12 – 08.12.2019 findet in verschiedenen Räumlichkeiten im Herrengarten der KUNSTWECHSEL 2019 statt. Wieder sehr zentral, mitten in der Stadt werden 32 Künstler*innen eine ehemalige Boutique, einen ehemaligen Friseursalon und verschiedene Büros mit Kunst, Plastiken, Malerei, Installationen, Projektionen und mehr in eine temporäre Galerie verwandeln. Ebenfalls wird das fablab Siegen am Wochenende seine Tore für neugierige Menschen öffnen.

Eckdaten

Wann: 7. Dezember, 15-18 Uhr
Wo: Fab Lab Siegen, Herrengarten 2, Zugang über den Eingang an den Siegtreppen
Was: 15:30 und 17:30 Führungen, sonst gucken und quatschen.

Foto: Gruppe 3/55

Filmabend: All Creatures Welcome! – 19. Okt. um 18 Uhr

„Der Kinofilm „All Creatures Welcome“ bringt die Welt
der Hacker und Nerds selbst technikfernen Zuschauern nahe.
Und er will zeigen, wie vorbildlich Menschen miteinander umgehen können.“ – Anne Backhaus – Spiegel Online

Die Spieleinitiative USK57 und das Fab Lab zeigen im Rahmen von erstis playin’ siegen am Abend des 19. Oktober um 18 Uhr im Fab Lab das dokumentarische Abenteuerspiel “All Creatures Welcome”. Der Film richtet sich an alle Neugierigen und Interessierten, die mehr über die Szene erfahren wollen, genauso wie an Bekannte und Verwandten, die schon immer wissen wollten, was Haecksen und Hacker eigentlich machen.

Der Kinofilm “All Creatures Welcome” (Trailer) zeichnet ein utopisches Bild der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Begleitet von dem Appell, “Hacking als Weltanschauung”, tauchen die Zuschauer zusammen mit der Filmemacherin in ein dokumentarisches Abenteuerspiel ein und erkunden bei den Veranstaltungen des Chaos Computer Clubs die Welt der digitalen Communities.

Der Film zeigt eine mögliche Blaupause des sozialen Umbruchs. Selbstorganisation, Meinungsfreiheit und kritische Diskussion verschmelzen in einem bunten, polyphonen Chor abseits von sozialen Normen und kapitalistischen Zwängen: “Seid ausgezeichnet zueinander!”

Facts:

  • Der Eintritt ist frei!
  • Am Samstag, den 19. Oktober 2019
  • Beginn des Films ca. 18:30 Uhr
  • Snacks are welcome
  • For English speaking people: There will be English subtitles

Spenden gehen an die Filmemacher*innen um Sandra Trostel
Mehr Infos zum Film: https://sandratrostel.de/projects/acw/