Stellenausschreibung

Wir suchen Verstärkung! Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen und Fab Lab Siegen sucht ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht, u.A. soll diese Stelle eng mit dem Fab Lab verknüpft sein. Ein paar Fakten und Informationen hier zusammengefasst. Die genaue Ausschreibung hier:

Start 01. August 2021, Vollzeit (befristet bis 30.09.2022).

Aufgaben

  • Mitarbeiter/in der Professur für Computerunterstützte Gruppenarbeit
  • Themengebiete sind Design und Aneignung moderner Technologien (IoT, Additive Fertigung, Robotik, uvm.) in betrieblichen Anwendungsdomänen und weiteren Organisationsformen
  • Aktive Mitarbeit in einem KMU-orientierten Kompetenzzentrum mit dem Thema „Arbeiten im Mittelstand“, im anwendungsnahen Teilbereich Fab Lab Siegen des Lehrstuhls CSCW und Soziale Medien
  • Forschungsarbeit und Mitarbeit an der Forschungsinfrastruktur des Fab Lab Siegen

Gesuchtes Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom II, vergleichbarer Abschluss eines Lehramtsstudiums oder vergleichbarer ausländischer Abschluss) im Fach Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik, Human-Computer-Interaction oder allgemeiner Informatik
  • Kenntnisse in folgenden Bereichen:
    * Nutzerzentrierten Software-Entwicklung
    * Nutzerzentrierten Hardware-Entwicklung
    * Rapid Prototyping und IoT (z.B. Arduino, additive Fertigung, Design Thinking u.ä.)
    * Usability/User Experience
  • Englischkenntnisse in Wort & Schrift
  • Interesse am und vielleicht erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten in Bereichen der angewandten Informatik und insbesondere mit qualitativen/designorientierten Forschungsmethoden
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit

Umfrage zur Gründungskultur | ventUS

Wir möchten gerne auf eine Umfrage im Rahmen des Qualifizierungsprogramms ventUS aufmerksam machen. Das Programm ventUS unterstützt Gründungsvorhaben an der Universität Siegen mit einem eigenen Programm. Das Ziel dabei ist es, die Gründungskultur an der Universität sowie in der Region weiter zu stärken. Aktuell läuft eine Studie zur Gründungskultur an der Universität Siegen, mit deren Ergebnissen die Weiterentwicklung der Gründungskultur an der Universität Siegen sowie in der Region vorangetrieben werden kann. Mehr zur Studie und Teilnahme weiter unten!

Das ventUS-Programm hilft dabei:

  • Kernkompetenzen zum Thema „Unternehmerisches Denken und Handeln“ aufzubauen
  • ein eigenes Büro oder ein Start-Up zu gründen
  • ein selbstentwickeltes Industrieprodukt zu vermarkten
  • ein Social-Startup Haupt- oder Nebenberuflich zu gründen
  • eine Idee für die Selbstständigkeit umzusetzen

Das Projekt ventUS bietet individuelle Beratungen, Kurse, Unterstützung bei Stipendienbeantragung und Netzwerkveranstaltungen an. Ziel ist es dabei gemeinsam Ideen und unternehmerische Ansätze Schritt für Schritt in die Realität zu überführen.

Für das Projekt zum Gründungsvorhaben ist eure Meinung wichtig:

Der Onlinefragebogen kann in 15min ausgefüllt werden.
Link zum Fragebogen: https://umfragen.zimt.uni-siegen.de/index.php/461862?lang=de
Unter allen Teilnehmenden werden als Dankeschön regionale und überregionale Gutscheine verlost.

Für wen ist das Thema Gründung überhaupt relevant?

Die Vermittlung „Unternehmerischen Denkens und Handelns“ steht bei ventUS im Vordergrund. Die hier zu erwerbenden Fähigkeiten spielen nicht nur bei der eigenen Unternehmensgründung, sondern in allen Berufsgruppen und in zukünftigen Jobs eine immer größere Rolle.
Auf der Website gibt es noch mehr Info über das Projekt: www.ventus-siegen.de

Meet ‘n’ Match – Dein Türöffner zum Job in Südwestfalen

11.05.2021 mit der Lachmann & Rink GmbH in Freudenberg und Dortmund

Am 11. Mai heißt es bereits zum sechsten Mal “Meet ‘n’ Match – Dein Türöffner zum Job in Südwestfalen”! Software-Interessierte aus den folgenden Bereichen sind hier genau richtig 

  • Informatik
  • Software-Entwicklung
  • Elektrotechnik
  • Physik
  • Quereinstieg
  • Autodidaktik

Denn der Gastgeber Lachmann & Rink GmbH mit Standorten in Freudenberg und Dortmund hält viele Angebote für euch bereit. ➡️ Abschlussarbeiten, Werkstudierendentätigkeit oder einen direkten Berufseinstieg!
Im Rahmen des 90-minütigen Online-Formats können die Teilnehmerinnen einen Blick hinter die Kulissen des größten, südwestfälischen Softwaredienstleisters mit Industriefokus werfen und vielleicht sogar ihren Traumjob in der Region finden. 🕵️🔜🎉 👉
Infos und Anmeldemöglichkeit der Veranstaltenden: https://match-suedwestfalen.com
Es wird darum geben sich bitte bis spätestens einen Tag vorher anzumelden, damit das Event besser geplant werden kann. 🙏
Was euch erwartet? Bei Meet ‘n’ Match kommen Studierende, Absolventinnen und Unternehmen digital und in entspannter Atmosphäre zusammen. 

🏢 Digitale Unternehmenstour
💬 Peer-Networking mit Mitarbeiter*innen
👩‍Speed-Dating-Interview (optional)

26.05.2020 mit der Infineon Technologies AG in Warstein

Am 26. Mai heißt es bereits zum siebten Mal “Meet ‘n’ Match – Dein Türöffner zum Job in Südwestfalen”! Interessierte aus den folgenden Bereichen sind hier genau richtig 

  • Elektrotechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Physik
  • Maschinenbau
  • Chemie
  • Informatik

Denn der Gastgeber  Infineon Technologies AG am Standort Warstein hält viele Angebote für euch bereit. ➡️ Praktikum, Abschlussarbeiten, Werkstudierendentätigkeit oder einen direkten Berufseinstieg!
Im Rahmen des 90-minütigen Online-Formats können die Teilnehmerinnen einen Blick hinter die Kulissen des größten, südwestfälischen Softwaredienstleisters mit Industriefokus werfen und vielleicht sogar ihren Traumjob in der Region finden. 🕵️🔜🎉 👉
Infos und Anmeldemöglichkeit der Veranstaltenden: https://match-suedwestfalen.com
Es wird darum geben sich bitte bis spätestens einen Tag vorher anzumelden, damit das Event besser geplant werden kann. 🙏
Was euch erwartet? Bei Meet ‘n’ Match kommen Studierende, Absolventinnen und Unternehmen digital und in entspannter Atmosphäre zusammen. 

🏢 Digitale Unternehmenstour
💬 Peer-Networking mit Mitarbeiter*innen
👩‍Speed-Dating-Interview (optional)


Informationen und Inhalte stammen nicht vom Fab Lab Siegen

Das Fab Lab zieht um

Das Fab Lab Siegen hat neues Zuhause. Trotz Stillstand geht es weiter, weiter in die Sandstraße 26 an Reichwalds Ecke für uns. In den letzen Wochen haben wir alle Sachen im Fab Lab gepackt und in die neuen Räume, nur ein paar Straßen weiter, auf der anderen Seite des Flusses wieder ausgepackt. Pandemiebedingt keine leichte Aufgabe.

Um die 90 Umzugskartons, in Summe 9.000 Liter an rollbaren Transportcontainern und jede Menge Möbel und Maschinen – 7 LKW-Ladungen. Nicht alles passte dabei durch die Tür. Den Laser musste uns ein Teleskopstapler in den ersten Stock unseres neuen Zuhauses hieven. Viel haben wir am neuen Standort in Wechselschichten und natürlich mit FFP2-Masken schon ausgepackt und aufgebaut. Wir arbeiten jetzt an einer ersten Version des Labors, aber neue Räume wollen angeeignet werden. Und da sind wir auf euch, unsere Community angewiesen, die wir bekanntermaßen leider seit fast einem Jahr nicht ins Lab lassen können. Wir sind darüber sehr traurig, aber freuen uns schon auf eine Zeit, die gemeinsames Erfinden, Reparieren und Bauen von Dingen wieder möglich macht.

Ein bisschen Geschichte

Angefangen hat alles 2014 am Hölderlincampus, in einem Raum, den man ohne schlechtes Gewissen als Abstellkammer bezeichnen kann. Dann ging es 2015 weiter ins alte Krankenhaus am Unteren Schloss (heute: Ludwig-Wittgenstein-Haus) in ein schon etwas größeres Labor mit circa 50 Quadratmetern. Von dort konnten wir nach ca einem Jahr weiterziehen, denn man hatte für uns aus der alten Krankenhausküche im gleichen Haus ein fast schon steriles, neues, viel größeres Labor mit zwei Räumen hergerichtet. Spätestens als Freitags zum Open Lab regelmäßig nur noch Stehplätze frei waren, da war klar, dass etwas Größeres her musste. 2018 konnten wir dann in das bereits für den Abriss vorgesehene Herrengartengebäude ziehen. Das “Lab in der Stadt” wurde Realität. Aber eben mit der Auflage auch irgendwann wieder auszuziehen. Ein Gebäude, das dem Abriss geweiht ist hat natürlich seine Vor- und Nachteile. Man kann (fast) alles machen, was man will, aber man muss auch irgendwann wieder raus. Und soweit war es nun, Anfang 2021 hieß es: jetzt ist Ende. Und so sind wir froh, dass wir nun in der Sandstraße 26 ein neues Zuhause gefunden haben. Mal schauen, wie lange wir nun hier verbleiben können. Es gefällt uns jedenfalls schon sehr gut. Unsere direkten Bürogenoss:Innen mit Expertise in Gründung, Transfer und Innovation – scheinen uns eine vielversprechende Ergänzung zum Fab Lab zu sein.

Doch jetzt gilt es erstmal diese Pandemie in den Griff zu bekommen. Wir freuen uns, euch möglichst bald alle gesund begrüßen zu dürfen. Wenn es soweit ist erfahrt ihr es auf fablab-siegen.de!

So findet ihr uns

Unsere neue Adresse:
Fab Lab Siegen (erster Stock)
Sandstraße 26
57072 Siegen