Fab Lab Siegen

Lehr-Angebote Fab Lab Siegen Sommersemester 2017

Stellenweise schon angeteasert hier nun das Lehr-Angebot im und um das Fab Lab Siegen fürs Sommersemester 2017. Beachtet bitte, dass die Veranstaltungen teilweise noch nicht belegbar sind - das hat prozessbedingte Gründe und sollte sich in den nächsten Tagen erledigt haben. Wir aktualisieren diesen Beitrag wenn es soweit ist.

Anrechenbar in Studiengängen sind alle drei Veranstaltungen für die HCI und Wirtschaftsinformatik als "Kombiseminar". Auch dies hat in erster Linie formale Gründe, denn wie immer sind auch alle anderen interessierten Menschen prinzipiell herzlich willkommen solange der Platz reicht. Sprecht uns also ggf. einfach an!

FAB101 Reading Class

Thema: Community Innovation & Digital Fabrication in HCI & CSCW

Was: Forschungsseminar aus dem Forschungsprojekt “FAB101”. Es werden Publikationen zum Oberthema der LV gelesen, vorgestellt und diskutiert sowie ggf. aufbauende Forschungs- und Lehr-Aktivitäten entwickelt.

Für wen: Alle MitarbeiterInnen “FAB101”, geöffnet für PromovendInnen und Master-Studierende mit kompatiblem Forschungsinteresse.

Unterthemen: Grundlagen des Siegener Verständnisses von Mensch-Computer Interaktion und Computerunterstützter Gruppenarbeit, Basistexte zu digital fabrication, Fab Labs und community innovation. Weitere Themen aus dem Forschungsprojekt.

Details, Zeiten und Formalia hier im LSF

Produktentwicklung 3:

Was: Veranstaltung aus dem Maschinenbau, geöffnet für HCI-ler und Erweiterung des Blickwinkels “Produktentwicklung” um UX, Nutzerstudien, Partizipation sowie Rapid Prototyping.

Für wen: Menschen mit Interesse an der nutzerzentrierten Entwicklung in ingenieursmäßigen Kontexten und/oder am Grenzbereich “Bits to atoms” (digital fabrication, rapid prototyping, …)

Ablauf: Wöchentliche Termine am PB-Campus, punktuell Termine im Fab Lab. Semesterbegleitendes (Gruppen-)Projekt. Es existieren bereits Themenvorschläge für die Projekte.

Details, Zeiten und Formalia hier im LSF.

Lab Lab

Was: Das Fab Lab Siegen und artverwandte Communities sind lebende Projekte. Menschen und Ausstattung ändern sich immer wieder, Dinge werden repariert, gehackt oder umgebaut, der Raum wird der Nutzung angepasst und die Nutzung passt sich auch auch dem Raum an. Das “Lab Lab” soll Raum dafür geben, sich gemeinsam, systematisch und regelmäßig mit dieser Fluidität auseinanderzusetzen.

Themen: Projekte / Gruppenprojekte zur Weiterentwicklung des Labs (neue Maschinen, Nutzungskonzepte, Innen- und Außenarchitektur), Mediengestalterische Arbeiten im Umfeld Fab Lab, empirische Arbeiten (z.B. Mitarbeit an einer aktuellen Publikation über die Institutionalisierung offener Werkstätten), Weiterentwicklung von Lab-Prozessen und Governance, ... Eigene Themen sind gern gesehen!

Für wen: Menschen mit Erfahrung im Arbeiten mit und in (offenen) Werkstätten, Labors, Innovations-Communities und Interesse daran, sich im Lab einzubringen.

Details, Zeiten und Formalia hier im LSF

Author image
Uni Siegen Website